Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Historie

Firmengeschichte
Firmengeschichte

Das Bauunternehmen Matthäus Schwenk wurde 1949 in Wittendorf bei Freudenstadt im Schwarzwald gegründet. Nach ersten Anfängen wurde der Betrieb erst nach Oberboihingen und dann 1960 nach Unterensingen verlagert, da man sich im Großraum Stuttgart mehr Aufträge erhoffte. In über 60 Jahren veränderte sich nicht nur der Standort, auch die Firma unterlag einem starken Wandel.

Von anfänglichen Hochbauaufträgen über Tätigkeiten im Bahnbau in den 50-er Jahren entwickelte es sich zu einem innovativen Tiefbauunternehmen, welches in späteren Jahren auch Fertigteile produzierte. Höchsten Ansprüchen an Raumkonzeption, Bauausführung und technische Ausstattung gerecht werdend, bezog das Unternehmen zum Jahrtausendwechsel ein neues Verwaltungsgebäude in der Kelterstraße.

Nach Jahren starken Wachstums erwarb die Schwenk GmbH & Co. KG im Jahr 2012 ein benachbartes Gewerbeareal. Auf dem Areal plant das Unternehmen den Bau einer neuen Werkhalle. Neben moderner Werkstätten zur Wartung der unternehmenseigenen Maschinen und des Fuhrparks, werden mitarbeitergerechte Aufenthaltsräume und Cafeteria, Seminarräume, Archiv, Versammlungs- und Veranstaltungsräume im Gebäude Platz finden.